Homöopathische Hausapotheke

Was gibt man bei Halsschmerzen, Husten, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen etc.?
In der Fortbildung „Homöopathische Hausapotheke“ werden 15 gängige homöopathischen Mittel vorgestellt, die üblicherweise bei typischen, einfachen Beschwerden eingesetzt werden können. Selbstverständlich ist diese Ausbildung nicht geeignet, jede Erkrankung zu behandeln.

  • Für Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter und Ärzte, die zwar nicht die ganze Ausbildung in Klassischer Homöopathie machen wollen, aber doch gerne bei kleineren Beschwerden die guten Erfahrungen mit homöopathischen Mitteln nutzen wollen.
  • Für interessierte Laien, z.B. für Eltern, die sich ein homöopathisches Grundlagenwissen aneignen möchten.

Diese Ausbildung ist auch als Kennenlernangebot für die große Homöopathieausbildung geeignet. Heilpraktiker können hiermit häufig auftretende Erkrankungen behandeln und Erfahrungen sammeln. Auf die anschließende große Homöopathieausbildung werden die Kosten teilweise angerechnet.

Unsere Dozentinnen

HP Dagmar Burger-Küchler
HP Dorothee Windoffer

Alle Termine der Heilpraktiker-Ausbildung findest Du unter Termine.