MEDIUS RHEINLAND

Heilpraktikerschule in Köln

 

Hallo und herzlich willkommen auf unserer Website!
mk_web

Schulleiterin Mechtild Kraan

Eigentlich wollten wir im Herbst das 10jährige Bestehen unserer Schule feiern. Der Saal und die Bands waren bestellt, es sollte ein großes Fest mit Kollegen und Kursteilnehmern werden. Nun ja.
Anlass zu feiern haben wir: Es gibt uns seit 10 Jahren, wir sind angewachsen auf ca. 250 Kursteilnehmer und ca. 25 Dozenten für HP +HP-Psych-Kurse und ein großes vielfältiges Fachausbildungsangebot! Unsere Bestehensquoten sind legendär. Bei denjenigen, die den Weg zur Prüfung mit uns gehen, stehen wir zwischen 70 und 100 % in den 10 Jahren. Wir sind stolz darauf! Und sind immer dabei uns zu verbessern. Ich danke all unseren superengagierten Mitarbeitern und Dozenten! Und ich bin voller Respekt für die große Lernbereitschaft unserer Kursteilnehmer!

Ich freue mich sehr, dass das Interesse an unserem Beruf ungebrochen scheint trotz der teils einseitigen unfairen Berichterstattung in den Medien.
Natürlich gibt es auch Kollegen, die Murks machen. Hinlänglich bekannt ist ein unsäglicher Fall mit Todesfolgen vor 3-4 Jahren! Aber es ist unfair, deshalb einen ganzen Berufsstand zu diskreditieren.
Ich möchte nicht schlecht über die Schulmedizin schreiben, ich verdanke ihr selbst viel und bin beeindruckt von ihren Möglichkeiten: mein Mann hat eine zweite neue Hüfte bekommen, wir werden wieder spazieren gehen können!
Aber wir Heilpraktiker werden zur Zeit sehr oft zu Unrecht in den Medien verleumdet und ich möchte das nicht mehr einfach hinnehmen.

Statt Ausgrenzung und Abwertung wäre es angebracht in Zeiten von Pflegenotstand und überlasteten Ärzten und steigenden Krankenkassenkosten und Bedrohung durch das Corona-Virus über sinnvolle Zusammenarbeit nachzudenken und kreativ das Potential zu nutzen. Dazu gehört, dass unsere Stärken sichtbarer werden. Wir brauchen in unserem Gesundheitswesen Heilpraktiker!
Heilpraktiker- das ist unbestritten – nehmen sich in der Regel viel Zeit für einzelne Patient/Innen. Das bedeutet, HPs können eine ausführliche Anamnese machen und eine gründliche Untersuchung. Ich höre immer wieder Geschichten von Patienten und Heilpraktikern, dass bestimmte – teils gravierende Erkrankungen – erst von sorgfältigen Heilpraktikern mit ihrer hartnäckigen Forderung nach bestimmten Untersuchungen aufgedeckt wurden.
Darüber hinaus gibt es viele naturheilkundliche Methoden und Ansätze, die ganzheitlich und/oder nebenwirkungsarm sind und Menschen in ihrem Heilungsprozess unterstützen. Auch hier gibt es zahlreiche Beispiele, wie Erkrankungen, die sich einer medikamentösen Behandlung entzogen oder bei denen die Linderung der Hauptsymptome nur zum Preis von unangenehmen Nebenwirkungen erkauft werden konnte anstelle zum Beispiel einer Lebensstilveränderung.
Heilpraktiker bauen mehrheitlich in ihrer Behandlung eine gute Beziehung zum Patienten auf, hören sich die Sorgen an, die Beschwerden, eruieren, mit welcher Lebenssituation die Beschwerden (Stress, Alkohol, Rauchen, Übergewicht, zu wenig Bewegung, Ungesunde Ernährung, Fehlen von Entspannung, bestimmte seelische Konflikte,..) in Zusammenhang stehen können.
Sie helfen dem/der Patient/In sich zu spüren durch naturheilkundliche Diagnostik wie homöopathische Anamnese, Pulsdiagnostik, Osteopathie…. oder naturheilkundliche Therapie wie Craniosacrale Therapie, Bioenergetik,….
Dann ist es viel leichter, wieder Verantwortung für den eigenen Gesundungsprozess zu übernehmen und eine Lebensstilveränderung, gerne auch mit Unterstützung, anzupacken.
Die Behandlungen bewirken oft, dass man wieder Kraft spürt: Craniosacrale Therapie, Fußreflexzonen, Schröpfen, der passende chinesische Tee, eine Fußreflexzonenbehandlung, ein Gespräch, in dem man sich verstanden fühlte und tiefer als sonst gespürt hat, was das eigentlich Wichtige im Leben ist.….Das setzt Selbstheilungskräfte in Gang und stärkt die Eigenverantwortung.

Heilpraktiker haben viel zu bieten!!!
Wir bereiten Sie darauf vor!

Ihre Mechtild Kraan

 

Unser Ausbildungsangebot im Überblick:

Heilpraktiker-Ausbildung – mit oder ohne Vorkenntnisse

Unsere Kurse laufen Montags, Dienstags, Mittwochs und Donnerstags, jeweils vormittags und abends als Parallelkurse mit den gleichen Unterrichtseinheiten, was besonders Teilnehmer, die beruflich mit Schichtwechsel zu tun haben, gut nutzen können.

Intensive Prüfungsvorbereitung

Alle Angebote stehen auch „Auswärtigen“ oder Selbstlernern offen und bieten eine sehr gute Möglichkeit, das eigene Wissen zu überprüfen und aufzupolieren.

Heilpraktiker Psychotherapie

Im Fachbereich Psychotherapie laufen derzeit einige Ausbildungen, sowohl vormittags als auch abends.

Fachausbildungen

Die Fachausbildungen bei MEDIUS RHEINLAND werden von praxiserfahrenen Dozenten und Dozentinnen durchgeführt. Wir legen großen Wert darauf, dass bereits während der Ausbildung mit Patienten gearbeitet werden kann, damit die Anwendbarkeit und die Wirksamkeit der unterrichteten Methoden unmittelbar erlebt werden können.

Unser Angebot umfasst ein breites Spektrum naturheilkundlicher Therapieformen. Zu den großen Ausbildungen, die in hohem Maße spezialisieren und mehrere Jahre dauern, gehört u.a. die Klassische Homöopathie, die durch die SHZ zertifiziert ist und im Januar 2018 wieder mit einem neuen Ausbildungsgang in Modul A startet. Im letzten Jahr haben wir unsere ersten Homöopathie-Absolventen gefeiert, die ihre Ausbildung nach 4 Jahren abgeschlossen haben. Im April beginnt wieder eine umfangreiche Ausbildung in Ernährungsberatung, die einen schnellen Einstieg in die praktische Arbeit ermöglicht. Eine weitere große Ausbildung ist die in Traditioneller Chinesischer Medizin TCM, die von unserer Partnerschule XinBao angeboten wird.

Wir bereiten den Start der dritten Coaching-Ausbildung vor mit dem neuen Basismodul Psychologie “Die Seele verstehen”. Es ist als Einführung gedacht für alle, die nicht aus pädagogischen und psychologischen Berufen kommen und beratend und therapeutisch mit der Seele arbeiten wollen, und startet im Januar 2018. Aufgrund großen Interesses haben wir die gesprächstherapeutischen Übungen auf eine neunmonatige Ausbildung in Gesprächstherapie & Focusing – damit ist Achtsamkeit auf Körperempfindungen gemeint – ausgeweitet. Start ist im April. Neu bei MEDIUS ist die Kreative Biografiearbeit als gruppentherapeutisches Werkzeug. Im Bereich Körperpsychotherapie bieten wir seit 2015 eine 4-jährige IIBA-zertifizierte Ausbildung in Bioenergetischer Analyse an, eine renommierte Therapieform, die Körper und Seele konsequent zusammensieht. Neben der intensiven Ausbildung zum Übungsleiter gibt es kleinere Workshops, die einen guten Einblick in die Arbeit vermitteln.

Wir bieten außerdem kleine Fachausbildungen an:
Aku-Taping, Anlitzdiagnose, Benaudira-Hörtraining, Blutegel-Therapie, Cranio-Sacrale Osteopathie, Neuraltherapie, Ohrakupunktur, Schröpfen, die Homöopathische Hausapotheke, Darmsanierung n. Bach u.a.