Schüßlersalze

Silvia RehersMineralausgleich mit biochemischen Salzen nach Dr. Schüßler

Jeder kennt sie, die Müdigkeit nach dem Essen. Viele Menschen sind der Meinung, dies müsse so sein. Dabei ist diese Reaktion des Körpers keineswegs zwangsläufig und normal. Die Müdigkeit ist der Schrei der Leber, wenn sie z.B. durch Verdauung verstärkt arbeitet und ihre Arbeit kaum noch bewältigen kann. Mit Hilfe der Antlitzdiagnose kann bestimmt werden, welches Mineral fehlt.

Dr. Schüßler’s Lebenssalze (Schüßlersalze oder auch biochemische Mittel) sind zwölf Mineralsalze, die naturgemäß in unserer Nahrung enthalten sein sollten. Durch wachsende Überdüngung und monokulturelle Landwirtschaft enthält die Nahrung nicht mehr die Salze, die noch zu Großmutters Zeiten in der Pflanze enthalten waren.

Andere Belastungen wie z.B. Elektrosmog, wachsende Anforderungen durch den Beruf, Stress oder Bewegungsmangel gelten als Mineralmangelverstärker. Der Organismus kann durch die Gabe von biochemischen Mineralsalzen unterstützt werden. Dr. Schüßler entdeckte, dass der Mangel an Mineralien Hauptursache der Volkskrankheiten ist. Wohlstandsgifte wie z.B. Zucker, Kaffee, Tee oder Alkohol verstärken die Mangelerscheinungen. In dieser Summe verschlechtert sich der Allgemeinzustand drastisch.

Welche Schüßlersalze im Einzelnen benötigt werden, ergibt sich aus der Beobachtung der Gesichtsfärbungen, des Zungenbelags und der Ausscheidungen. Die Färbungen und Lokalisationen bestimmen das Salz. Man nennt diese Methode Antlitzdiagnose.

In der Ausbildung lernen Sie die zwölf biochemischen Salze nach Dr. Schüßler kennen und erlernen die Grundlagen der Antlitzdiagnostik, mit denen ein Mineralstoffmangel diagnostiziert werden kann.

Ausbildungsort: MEDIUS RHEINLAND, Köln

Dozentin:  HP Silvia Rehers

Kurszeit:
2 Samstage mit je 8 Ustdn von 10:00 – 17:30 h
und zwei Supervisionsabende zu je 4 Ustdn von 17.00 – 20.30 h

Nächste Termine in 2015:
Sa    22.08.2015  10:00 – 17:30 Uhr
Sa    12.09.2015   10:00 – 17:30 Uhr

Supervision:
Fr     30.10.2015   17:00 – 20:30 Uhr
Fr     20.11.2015   17:00 – 20:30 Uhr

Kursgebühr: 24 Ustdn / 24 x 14 € = 336 € = 3 x 112 €, incl. ca. 80-seitigem Skript

Um Anmeldung wird gebeten!

Termine und Zeiten finden Sie noch einmal unter Termine.