HP Wochenendkurs

Dieses Modell bietet unsere Partnerschule MEDIUS Münsterland an:

In dieser Ausbildung gibt es ein medizinisches Basismodul für alle Teilnehmer sowie verbindliche Ergänzungsbausteine für diejenigen Teilnehmer, die keinerlei medizinische Vorkenntnisse mitbringen. Dementsprechend werden bezüglich Ausbildungsdauer, Stundenzahl und Preis jeweils zwei Varianten angeboten!

Ihre Vorteile

  • Kompaktes Lernen mit konkreten Aufgabenstellungen für die
    Nacharbeit zu Hause: Sie lernen mit hoher zeitlicher Flexibilität.
  • Intensive Lernberatung durch das Dozententeam
  • Mit den von uns gestellten Unterrichtsmaterialien arbeiten Sie
    zwischen den einzelnen Ausbildungswochen zu Hause weiter
  • Medizinische Kenntnisse setzen wir nicht voraus, sie lernen
    bei uns alles, was Sie für die spätere Praxis und die Überprüfung vor
    dem Gesundheitsamt wissen und können müssen. Für
    TeilnehmerInnen aus medizinischen Berufen bieten wir eine
    komprakte und verkürzte Variante an

Dauer
Zwischen 14-18 Monaten für die medizinische Basisausbildung

12,5 Ausbildungswochenenden, 1 x monatlich
jeweils Samstag/Sonntag von 10:00 bis 17:15 Uhr
(15 Unterrichtsstunden pro Monat)
+ Zusatztermine für die Ergänzungsbausteine „Einführung, Lernorganisation“, „Praxistraining“ und „Prüfungstraining“

Studienaufbau Basis
Medizinisches Baisswissen 200 Ust.
Unterrichtswiederholung in
Parallelkursen
180-240 Ust.

 

Studienaufbau Ergänzungsmodule
Grundlagen und Lernorganisation 32 Ust.
Praxis- und Prüfungstraining 48 Ust.
Gesamtstundenzahl 80 Ust.

 Unterrichtsinhalte des medizinischen Wissens
Zelle und Gewebe, Bewegungsapparat, Blut, Herz/Kreislauf, Atmungsorgane, Verdauungsorgane, Niere, Neurologie, Sinnesorgane, Psychische Erkrankungen, Endokrinologie, Geschlechtsorgane, Haut und Kinderkrankheiten, Notfall, Gesetze. Integriert in die Behandlung der einzelnen Themen sind Infektionskrankheiten, Durchführung der entsprechenden relevanten Untersuchungsmethoden, Besprechung der spezifischen Laborparameter und differentialdiagnostische Übungen.

Teil des Wochenendlehrgangs ist die Anleitung zur häuslichen Nacharbeit des vermittelten Stoffs mit Hilfe von Ausbildungsskripten, praktische Übungen zu Untersuchungen, Differentialdiagnose, Injektionstechniken und Notfallverhalten, Kennenlernen des Prüfungsniveaus und Beobachtung der Leistungsentwicklung durch die regelmäßige Beantwortung von Prüfungsfragen, die korrigiert werden. Einige Praxisseminare (Differentialdiagnosen und Anamnese) sind neben Kleingruppenstunden in die Ergänzungsmodule integriert.

Ausbildungsort
Münster

Studiengebühr
3000 € (mit medizinischen Vorkenntnissen)
4.200 € (ohne medizinische Vorkenntnisse)
Ratenzahlung ab 170 € pro Monat

Auf Wunsch können im Anschluss an die Ausbildung Teile der intensiven Prüfungsvorbereitung belegt werden. 4 Kleingruppenstunden mit mündlichen Prüfungen und Klausuren sind in das Ergänzungsmodul „Praxis und Prüfungstraining“ integriert.

Weitere Infos hier