Homöopathische Komplexmittel

Eigentlich sind wir als Schule bei MEDIUS RHEINLAND der Klassischen Homöopathie verbunden. Wir suchen das Mittel, das am besten passt, und erwarten davon die optimale Unterstützung im Heilungsprozess. Und wir wissen alle, dass der Weg, das richtige Mittel zu finden, nicht immer einfach ist.

komplexmittelBei akuten Befindlichkeitsstörungen und Symptomen, die nicht Ausdruck schwerwiegender Erkrankungen sind, 
setzen Nicht-Klassische-Homöopathen manchmal homöopathische Komplexmittel ein. Das sind Mischungen verschiedener homöopathischer Mittel, die bei dem gleichen Symptom indiziert sein können. 
Klassische Homöopathen rümpfen darüber die Nase – das kann für sie gar nicht in Frage kommen. 
Aber Nicht-Klassische Homöopathen finden die Wirkung dieser Mischungen oft lohnenswert.

Ehrlich gesagt, auch wenn ich selbst bei ernsthaften Erkrankungen der Klassischen Homöopathie treu bin, gelegentlich nehme ich auch einmal ein homöopathisches Komplexmittel. Wenn ich ein Kratzen im Hals spüre, oder wenn es in der Nase kribbelt und ich merke, da entwickelt sich ein Schnupfen, nehme ich das passende Komplexmittel ein. 
Und es kommt extrem selten zum Ausbruch, wenn ich frühzeitig mit der Behandlung begonnen habe.

Unsere Dozentin Alexandra Lung, deren Therapieschwerpunkte Traditionelle Chinesische Medizin und 
Ohrakupunktur sind, setzt in ihrer Praxis auch oft begleitend und erfolgreich homöopathische Komplexmittel ein. 
Sie hat im Kurs Ohrakupunktur so überzeugend berichtet, dass die Kursteilnehmer jetzt gerne noch das Nötige 
über homöopathische Komplextherapie lernen wollen.

Die erfahrene Therapeutin und engagierte Dozentin vermittelt ihre Erfahrungen an zwei ausgedehnten
 Vormittagen, u.a. zu den Themen:

  • Erkältungskrankheiten: Halsschmerzen/Schnupfen/Husten
  • Entgiftungs- und Ausleitungskonzepte
  • Akute Schmerzustände und Entzündungen
  • Verdauungsschwierigkeiten

Spezial: Komplexmittel in der Kinderheilkunde

Beim ersten Termin lernen Sie bestimmte Komplexmittel kennen. Probieren Sie sie aus und besprechen Sie Ihre Erfahrungen beim zweiten Termin. Bestimmt ergeben sich im Laufe von 2 Monaten Gelegenheiten, für den 
einen oder anderen sinnvollen Einsatz. Außerdem werden Sie beim zweiten Termin noch weitere Indikationen und Kontraindikationen kennenlernen. Gerne geht die Dozentin auf Wünsche der Teilnehmer ein.


Dozentin: HP Alexandra Lung

Kurszeiten:
Sa, 07.03.15
Sa, 09.05.15
jeweils von 10:00 – 14:30 Uhr

Ausbildungsgebühr: 140,- €

Um Anmeldung wird gebeten!