Basismodul Psychologie

Die Seele verstehen

Einblick in grundlegende Theorien und ihre praktische Anwendung

gefühlsausbruch

Copyright: Fotolia, Urheber: Sensay

Die Seele verstehen – das ist keine einfache Sache! Die Seele ist nicht so griffig, wie der Körper oder wie eine Maschine oder wie ein komplexer chemischer Vorgang oder … oder… oder…. Es zeigt sich immer wieder, dass sich die Seele einer zuverlässigen von allen akzeptierten Theorie entzieht. Die Konsequenz: viele theoretische Ansätze, die jeweils mit großer Überzeugung vertreten werden, die in sich schlüssig sind und die plausibel wirken.

Und dennoch: wir brauchen ein Verständnis davon, wie die Seele funktioniert, wenn wir mit der Seele verantwortungsvoll arbeiten wollen. Kein Chirurg operiert, wenn er nur eine oberflächliche Ahnung oder laienhafte Theorie hat, was im Körper alles geschieht.

Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, in dieser komplizierten und auch sensiblen Gemengelage der vielen Theorien über die Seele ein Verständnis von Seele zu vermitteln. Wir möchten, dass unsere Teilnehmer am Ende dieses Kurses eine Vorstellung von der Dynamik der Seele haben, dass sie neugierig und wissbegierig die vielen Ausprägungsformen der Seele erschließen wollen und dass sie über eine gute theoretische Grundlage verfügen, um in einer Coaching- oder Therapieausbildung zu lernen, mit welchen Mitteln sie die Menschen in einem Veränderungsprozess unterstützen können.

Schritt für Schritt die Seele erschließen

In unserem psychologischen Basiskurs werden wir Schritt für Schritt die Seele erschließen. In jedem Modul werden wir grundlegende Theorien und Konzepte vorstellen, diskutieren und an Hand von Beispielen aus der Praxis einüben. Wir werden Literaturlisten mit den Wortführern dieser Konzepte vorlegen und auch Einübungsmöglichkeiten zwischen den Modulen vorschlagen.

human head with gears consept

Copyright: Fotolia, Urheber: tatoman

Basisausbildung als Grundlage für therapeutische, beratende Tätigkeit

Dieser Basiskurs ist insbesondere für diejenigen interessant, die eine Tätigkeit als Coach, Berater oder Psychotherapeut anstreben und kein Psychologiestudium oder über eine vergleichbare Ausbildung oder entsprechende Erfahrungen in ihrer beruflichen Tätigkeit verfügen.

 

Dozenten: Jacobus Kraan, Mechtild Kraan, Brigitte Michels

Module und Termine:

30.01.2018   Psychologie und Menschenbild
13.02.2018   Persönlichkeit
27.02.2018   Kommunikation
13.03.2018   Aktives Zuhören
10.04.2018   Psychische Entwicklung des Menschen
24.04.2018   Beunruhigende Erfahrungen I: Angst
01.05.2018   Beunruhigende Erfahrungen II: Sexualität und Lust        (10:00-13:30 Uhr)
29.05.2018   Beunruhigende Erfahrungen III: Aggression und Konflikt
12.06.2018   Verhaltensveränderung und Lerntheorien
26.06.2018   Rollentheorie und Gruppendynamik, Sozialisation

Zeit: jeweils Dienstags 18:00-21:20 Uhr

Kosten: 600 € bzw. 6 x 100 €

Anmeldung bitte mit diesem Formular.